Beliebte Posts

Mittwoch, 8. August 2012

<b>Hoch</b> und schnell: Doppelstock-TGV zwischen Paris und München <b>...</b>

7. August 2012 - 10:19 — Juergen

Ihren Kommentar muss ich leider voll unterstützen. Ich bin wirklich recht viel und insbesondere schon seit langen Jahren mit der Bahn unterwegs.

Was Sitzkomfort als auch Komfort und Service insgesamt bei der DB betrifft, gibt es seit der „Privatisierung“ nur eine Richtung: Nach unten! – Von elektronischen Spielereien wie Empfangsverstärkung für Handys abgesehen.

Aber die Sitze werden immer enger, dünner, die Rücklehnen immer weniger verstellbar. Die gute Idee mit der Gepäckablage in der Wagenmitte wurde auch aufgegeben …

Über die doppelstöckigen Schlafwagen will ich mich gar nicht auslassen – da reise ich nun doch lieber Tagsüber oder lege die Reise so, dass ich ausländische Schlafwagen bekomme.

Zum Ausgleich für den verminderten Komfort werden halt die Preise nach oben korrigiert.
Trotzdem ist Bahnreisen immer noch angenehmer als Auto fahren.

Bei den IC-Zügen will die DB ja nun Doppelstockwagen einführen – ich nehme an, bei Erfolg kommt dies auch bei den ICEs.


View the original article here

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen