Beliebte Posts

Freitag, 6. April 2012

Shabby Chic – nicht nur für kleine Mädchen

Von wegen, wer denkt der Shabby Chic ist ein romantischer Mädchen Kitsch, der irrt sich gewaltig. Denn Shabby Chic ist nicht nur wie man das in der deutschen Sprache als schäbiger Schick bezeichnet nicht wirklich irgendein Kitsch, sondern ist ein Stil der besonderen Art. Denn hier wird der Landhausstil in minimalischen modernen Möbelstil kombiniert und liegt voll im Trend.

shabby chic Selbst wenn dieses Wort Shabby – schäbig heißt, ist dieser Stil alles andere als nur schäbig. Dieses ist praktisch nur eine Symbiose aus alten und neuen Einrichtungselementen mit einem besonderen Charme, denn nun mal große und kleine Mädchen über alles lieben.
Der Shabby Chic ist derzeit in allen Metropolen voll angesagt und neben selbst gebastelten Einzelkreationen und extrem hochwertigen Möbeln aus einer Erbschaft sind die Möbelstücke, die den Shappy Chic unterstreichen sehr häufig Schnäppchen vom Flohmarkt. Diese ganz besondere Mischung gibt diesem Stil einen reizvollen Touch, die Mädchenträume wahr werden lassen. Verspielt und mit viel Schnickschnack gemischt mit älteren Möbeln mit Macken sowie Gebrauchsspuren kombiniert – vollenden den Shappy Chic. Moderne Design-Accessoires verschmelzen mit extravaganten Einrichtungsmaterialien zu einem liebevollen Wohnstil – der vor allem Klasse hat. Hierbei spielt die Liebe zum Detail eine große Rolle, die diesen Shabby Chic-Style vollenden und der überwiegend bei Frauen sehr beliebt ist. Männer hingegen finden diesen schäbigen Stil nicht wirklich Schick, denn Männer stehen nun mal auf klaren Linien und setzen auf funktionale Zusammengehörigkeit eines Einrichtungsstils.

© Barbara Johnson – Fotolia.com
Daher ist der Shabby Chic so individuell, wie wir Frauen und erfordert somit sehr viel Kreativität und das haben nun mal – nur wir Frauen. Außerdem ist die Vielfalt grenzenlos und daher bietet der Shappy Chic sehr viele interessante Kombinationsmöglichkeiten, die uns Frauen einfach begeistern. Dies ist gerade für uns Frauen eine riesengroße Spielwiese für alle, die Spaß haben am Leben und gerne hier, und da, – an der Wohnungseinrichtung was verändern wollen, mit vielen kleinen Kleinigkeiten an Accessoires oder an besonderen reizvollen Möbelstücken. Um den kreativen schäbigen Effekt vom Shappy Chic zu verstärken, müssen Möbel angestrichen, abgebeizt oder einfach nur ausgeschmückt werden. Dazu noch die passende Wandgestaltung, Vorhängen, Kissen oder andere Unikaten und schon ist der Shappy Chic perfekt. Somit ist der Shappy Chic nicht nur schäbig, sondern erstrahlt mit einem besonderen Charakter, der mit einer Extravaganz besticht.


View the original article here

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen